Seniorenvertreter und Arge Wohlfahrt Würzburg treffen sich zum Gespräch!

Die Seniorenvertretung der Stadt Würzburg traf sich am 09.09.19 mit der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände Stadt und Landkreis Würzburg zum freundschaftlichen Ausstausch.

Inhalt des Gespräches war das Anliegen der Seniorenvertreter, den Seniorenbeirat als Interessensvertreter der Senioren noch schlagkräftiger zu machen. Dazu gibt es unterschiedliche Aspekte zu berücksichtigen, weshalb hier auch die Vertreter der großen Wohlfahrtsverbände um ihre Einschätzung gebeten wurden. Die Argumente wurden konstruktiv ausgetauscht und man wurde sich schnell einig, dass der Dialog bei einem weiteren Treffen fortgesetzt werden soll.

Der Termin steht auch schon fest:

14.10.2019 um 11.30 Uhr in den Räumlickeiten der AWO, Kantstraße 45a.

von li. nach re.: Günther Rinke, Dietrich Preiser, Erika Rose, (Seniorenvertretung Stadt Würzburg) Andreas Schrappe, Ulrike Hahn, Oliver Pils, Kathrin Speck (Arge Wohlfahrt Würzburg), Herbert Schmidt (Seniorenvertretung)

von li. nach re.: Günther Rinke, Dietrich Preiser, Erika Rose, (Seniorenvertretung Stadt Würzburg) Andreas Schrappe (stellv. Geschäftsführer Diakonie) , Ulrike Hahn, (Sprecherin der Arge Wohlfahrt und AWO Verteterin), Oliver Pils, (Geschäftsführer BRK Würzburg), Kathrin Speck, (Geschäftsführerin Paritäter), Herbert Schmidt (Seniorenvertretung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *